Sonntag, 20. September 2015

Winterjacken-Sew-Along 2015:Inspirationssammlung

Es ist so weit, die Planungen des Winterjacken Sew Alongs organisiert von den MMM-Damen startet.


Da ich mir schon vor ein paar Wochen überlegt habe, dass ich mir für dieses Jahr einen neuen Mantel nähen möchte kommt mir der Sew Along sehr gelegen. Ich habe neulich eine ganze Woche für mich alleine zu Hause gehabt, also ohne Mann und Kind, und die Zeit sinnvoll damit genutzt, noch einmal die alten Staffeln von The Great British Sewing Bee zu schauen. Die Moderatorin Claudia Winklemann hat bei der Anmoderation immer einen anderen Mantel an. Einmal war es ein ganz schlichter schwarzer ohne großen Kragen und weiteren Schnickschnack. So was hat mir schon immer gefallen, ich habe es nur nie im Laden gesehen.

Ich habe mich also auf die Suche nach Schnitten gemacht. Zu erst bei amerikanischen und englischen Schnittmustern, erfolglos. Dann bin ich bei Burda gelandet. Im Prinzip stehe ich Burdaschnitten ja sehr aufgeschlossen gegenüber. Und relativ schnell habe ich auch gefunden was ich suchte: 7314
Ein schlichter Mantel im 60er Jahre-Stil. Die Ärmel sind vielleicht etwas zu weit, aber die kann ich ja verschmälern. Voller Vorfreude habe ich den Downloadschnitt gleich gekauft.



Mir gefällt auch die Kurzvariante des Mantels. Vielleicht nähe ich die dann auch noch mit.

Was Material und Farbe angeht hatte ich ziemlich konkrete Vorstellungen, die ich aber bei meinem gestrigen kurzen Ausflug in die hiesigen Stoffgeschäfte im Stadtzentrum wieder begraben habe. Es scheint dieses Jahr Unmengen an Walkloden zu geben. In allen Farben und recht günstig im Preis. Aber Walkloden ist wirklich nicht meins. Also, für das Kind ja, aber für mich nicht. Während das große Kaufhaus scheinbar keine Alternative im Angebot hatte, gab es im zweiten Laden zumindest noch weitere Wollstoffe.
Mir schwebte eigentlich eine Farbe vor: Beere oder Türkis, alternativ ein helles Grau. All das gab es nicht. Na gut, ein Rest ganz herrliches Hellgrau in einer sehr feinen Wollmischung schlummerte noch in einer Ecke. Aber keine 3 Meter mehr.
Verlassen habe ich den Laden mit einer 80%-Wolle, 20%-Plaste-Mischung in beige/taupe. Auch nicht schlecht. Zwar nicht das was ich wollte, aber immerhin etwas womit ich leben kann. Wenn der Mantel toll wird nähe ich einen zweiten aus hochwertigerem Stoff in meiner Traumfarbe ;)

Nun ist die erste Frage: wäscht man solche Stoffe vor? Weiß das jemand? Was würdet ihr machen?

Ich freu mich auf weitere Inspirationen!

Habt's schön, Marie

Kommentare:

  1. Toller Mantel, der waer auchbwas fuer mich. Ich bin schon sehr auf deine weiteren Berichte gespannt.
    Zum Thema Vorwaesche kann ich dir leider nicht weiterhelfen.
    LG
    Christine

    AntwortenLöschen
  2. Schöner Mantel. Bin gespannt.
    Habe mal irgendwo gelesen, dass man Wollstoffe dämpfen kann, also ein mit feuchtem Tuch und Bügeleisen oder sogar in einer Reinigung. Habe ich selbst noch nicht gemacht, aber vielleicht kannst du es an einem kleinen Stück probieren.

    AntwortenLöschen
  3. Der Schnitt gefällt mir sehr gut und den Stoff würde ich eher nicht vorwaschen, höchstens kalt und mit der Hand. LG Carola

    AntwortenLöschen
  4. Den Mantel kann ich mir sehr gut an dir vorstellen ,ein schöner Schnitt und das keulige Ende der Ärmel würde ich auch ändern.
    Liebe Grüße
    Sylvia

    AntwortenLöschen
  5. So ein A-förmiger Mantel könnte mir auch gefallen...
    Da ich keinen Mantel haben will, den man nicht waschen kann, wasche ich den Stoff auf jeden Fall vor. Im vorigen Jahr hab ich sogar die Kochwolle vorgewaschen, die man eigentlich nicht waschen soll.
    LG Judy

    AntwortenLöschen
  6. Als Du geschrieben hast, woher Deine Inspiration kam, hatte ich gleich das Bild von dem Mantel vor Augen. Wirst Du die Form der Ärmel grundsätzlich lassen und nur ein bißchen Volumen wegnehmen oder wirst Du sie begradigen?

    Liebe Grüße,
    Mond

    AntwortenLöschen
  7. Sehr interessanter Schnitt, sieht sicher toll aus! Zu dem Stoff kann ich leider nicht viel sagen, sowas hab ich noch nie verarbeitet.

    Liebe Grüße, Jessica

    AntwortenLöschen
  8. Super schöner Schnitt! In beiden Varianten! Hoffe sehr, dass deine Zeit tatsächlich reicht und wir hier beide Varianten zu Gesicht bekommen.
    Viele Grüße, Mel

    AntwortenLöschen
  9. Der Schnitt gefällt mir sehr,Die A Forma auch genau meins.
    LG Annette

    AntwortenLöschen
  10. Sehr merkwürdig, dass die Ärmel am Mantel stocken und Falten werfen, aber an der Jacke genau passen und da auch viel besser aussehen - dafür sieht die Jacke nahezu bauchfrei aus, was aber wohl eher an dem merkwürdigen Untendrunter liegt.. Modellbildern ist nicht zu trauen!

    Ich jedenfalls finde den Plan sehr gut und den Mantel sehr hübsch. Und eine Serienproduktion ist immer schön - wenig Aufwand für viel Ergebnis ;)

    AntwortenLöschen
  11. Manchmal muß man bezüglich der Stoffqualität und -farbe einen Kompromiss eingehen und du hast ja etwas gefunden, womit du klarkommst.
    Dein Schnitt ist sehr interessant; ich bin gespannt.
    LG von Susanne

    AntwortenLöschen